Sprache und Sein (German Edition) review ¿ PDF DOC TXT or eBook

Read Sprache und Sein (German Edition)

Sprache und Sein (German Edition) review ¿ PDF, DOC, TXT or eBook ↠ ❰PDF / Epub❯ ☁ Sprache und Sein (German Edition) Author Kbra Gmsay – Danpashley.co.uk Kbra Gmsay beschreibt wie Sprache unser Denken prgt und unsere Politik bestimmt Ein beeindruckendes Buch poetisch und politisch zugleichE zeigt wie Menschen als Individuen unsichtbar werden wenn sie immer als Teil einer Gruppe gesehen werden und sich nur als solche uern drfen Doch wie knnen Menschen wirklich als Menschen sprechen Und wie knnen wir alle in einer Zeit der immer hrteren hasserfllten Diskurse anders miteinander kommunizieren. Ein kluges feinsinniges Buch welches nicht nur angelesen werden sollte um es im Ganzen zu verstehen Wer hier eine grundsätzliche Haltung und Wahrheit zum Islam und Musliminnen sucht ist falsch Es kann nicht eine Wahrheit geben und dies soll auch keine Erklärung für alles Negative zusammen geworfen in einem Topf sein Im Buch wird das Individuum behandelt Nicht DIE TÜRKEN DER ISLAM sondern der Mensch wie du und ich mit Recht auf Freiheit und Leben welches jeder von uns haben sollteEs geht um Empathie ums Menschsein

Kbra Gmsay é 0 Read

Kbra Gmsay beschreibt wie Sprache unser Denken prgt und unsere Politik bestimmt Ein beeindruckendes Buch poetisch und politisch zugleich Margarete StokowskiDieses Buch folgt einer Sehnsucht nach Sprache und Kindle einer Sprache die Menschen nicht auf Kategorien reduziert Nach einem Sprechen das sie in. Dieses schmale Buch ist eine Offenbarung Klug und geistreich seziert Kübra Gümüşay wie Sprache unser Sein beeinflusstSie analysiert wie die Architektur der Sprache Menschen in Käfige sperren kann aber sie beleuchtet auch die Wege die diese Eingrenzungen aufbrechen könnenDieses Buch sollte jeder Mensch lesen dem an einem humanistischen und friedvollen Miteinander auf Augenhöhe liegt

Free download Ê PDF, DOC, TXT or eBook é Kbra Gmsay

Sprache und Sein German EditionIhrem Facettenreichtum existieren lsst Nach wirklich gemeinschaftlichem Denken in einer sich polarisierenden Welt Kbra Gmsay setzt sich seit langem fr Gleichberechtigung und Diskurse auf Augenhhe ein In ihrem ersten Buch geht sie der Frage nach wie Sprache unser Denken prgt und unsere Politik bestimmt Si. Es wäre schade wenn dieses Buch einen sprachlos machte Allerdings verschlägt es einem beim Lesen häufiger die Sprache Nicht wegen der Wucht der auch sondern eher wegen den treffenden Argumenten den ungewohnten Einblicken den neuen Sichtweisen die in diesem Buch zu finden sindEs ist ein längst überfälliges Buch auch wenn es gerade in der vergangenen Zeit vor „frischen Kommunikationsbüchern“ nur so wimmelt In diesen geht es zuvorderst um gelingende Kommunikation um das Faktum dass Sprache der Schlüssel zum Verständnis des anderen das Werkzeug für die Teilhabe am Leben ist So weit so gut Doch was ist wenn diese Selbstverständlichkeiten plötzlich Risse bekommen Weil da eine weitere zunächst irritierende Sichtweise hinzukommt die Sichtweise der weitgehend Ausgegrenzten oder wie sie hier bezeichnet werden der BenanntenWie sehr bestimmt die Sprache die Wahl der Worte aber auch das Schweigen das Sein Wie sehr kann Sprache ausgrenzen oder zusammenführen wie sehr dem Narzissten seine Macht geben wie sehr aber auch das Wir Gefühl stärken Oder mit den Worten der Autorin „Wie sehr beeinflusst die Sprache unser Wahrnehmen und Denken“Es würde Seiten füllen um nur annähernd den Argumenten den Theorien der Autorin in einer Auseinandersetzung gerecht zu werden Denn diese müssen erarbeitet werden man kann sie nicht einfach „weglesen“ denn man wird beim Lesen zum BetroffenenEs ist kein Selbsthilfebuch bei dem es darauf ankäme ein vorgekautes Rezept nachzuvollziehen um es anschließen abzuarbeiten Um sich dann wohlig zurückzulehnen in dem Gefühl es endliche intus zu haben So einfach ist es leider nicht Gelingende Kommunikation auf Augenhöhe ist ein nie endender Prozess Und wir werden dabei weiter Fehler machen „Wir werden dabei verletzen und verletzt werden Doch nur wenn wir einander nicht für immer auf eine Position festnageln wenn wir uns selbst und andere nicht auf starre Perspektiven festlegen werden wir gemeinsam weiterkommen“Selten habe ich mich bei einer Autorin bei einem Autor bedankt Dies möchte ich hier ausdrücklich tun Denn dieses Buch hat mich emotional zum Teil sehr stark bewegt es hat mein Bewusstsein um wesentliche Elemente erweitert und mir als „Unbenanntem“ die Möglichkeit gegeben in Gefühle und Denkmuster der „Benannten“ insofern Klassifizierten man muss dieses Buch lesen um die damit verknüpfte Wucht zu erfahren wenn schon nicht eintauchen dazu bedarf es aktiver Erfahrungen so doch zumindest ansatzweise nachempfinden zu können Vielen Dank für diese neue Perspektive